Ultraleicht Dropshotting mit der Diaflash 225 UL

Hallo Besucherinnen und Besucher dieses Blogs, alle, die schon einige Beiträge von mir gelesen haben, wissen, das Dropshot –Rig wird von mir als sicherste Version des Barschangelns angesehen und dementsprechend sehr häufig gefischt. Mittlerweile unterscheide ich für mich persönlich drei Versionen: 1.      Ultraleicht mit 2-7g Gewichten, Rig-Vorfachstärken 0,16mm bis 0,20mm, … Weiterlesen

Endlich: Freshe Caps am Start!

Ich weiß gar nicht wie viele PNs und Mails ich wegen meiner Hagane-Kappe bekommen habe. Es waren einige. Zwar gibt’s die nach wie vor nur zweimal in Deutschland. Aber dafür hat Shimano jetzt einen ganzen Haufen Snapback Caps und Mesh Caps ins Programm genommen, die allen Freunden hoher Huthelme, Hoppern … Weiterlesen

Storm So-Run Joker Shad vs. Joker Vert – Tuning inklusive

Es gibt neue Mitglieder in der Gummifamilie von Storm. Zum einen den Storm Joker So-Run Shad und zum anderen den Storm Joker So-Run Vert. Der erfahrene Gummifischer wird unschwer an der Bezeichnung bereits erkennen, wofür beide Gummivarianten stehen. Schön das die Produktentwickler von Storm bei der Namensgebung den „Joker“ gleich … Weiterlesen

Benefizangeln: 3.000 Euro für die Arche Noah am Haken

Einmal im Jahr richtet Toto Brosda, Teamangler bei Shimano Deutschland, gemeinsam mit Christian Hülsbusch, dem Betreiber des Angelparks Quellental in Klein Reken, ein Benefizangeln aus. Stets steht bei diesem Anlass ein caritativer Zweck im Fokus. In diesem Jahr wurde neben einer Grundschule einer italienischen Erdbebenregion die Arche Noah Gelsenkirchen als begünstigte Einrichtung auserkoren.

Bei diesem Benefizangeln wird der Fisch vom Betreiber gestellt. Jeder Angler zahlt eine Startgebühr von 49 Euro. Dank seines Netzwerks mit Partnern in ganz Deutschland konnte Toto Brosda auch in diesem Jahr wieder zahlreiches technisches Equipment wie Angelruten oder Angelrollen organisieren, welches am Ende der Veranstaltung unter den aus allen Teilen der Bundesrepublik angereisten Teilnehmern verlost wurde. Erstmals wurde dieses Event in diesem Jahr um den Programmpunkt Kinderangeln erweitert. Hier konnten interessierte Jungen und Mädchen unter der Anleitung von erfahrenen Anglern die Faszination des Angelsport für sich entdecken.

Die bei diesem Event erwirtschaftete Startgebühr wurde komplett dem Spendentopf zugeführt, der durch weitere Zusatzeinnahmen, beispielsweise aus dem Catering, noch weiter gefüllt wurde. Am Freitag war Toto Brosda zu Besuch in der Arche Noah und überbrachte den Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an Verwaltungsmitarbeiterin Dominique Polen. Das Arche-Team bedankt sich herzlich bei Toto Brosda und allen Angelfreunden, die für diese gute Tat verantwortlich zeichnen.