Die ersten Topwater-Rapfen des Jahres!

Ich muss mich erstmal an dieses Bloggen herantasten und mache es kurz: Also. Wir waren halt auf der Havel und wollten mal schuane, was so geht. Barsche gingen nicht. Hecht war auch mau (wir hatten eine kleine Fritte.) Dafür liefen aber die Rapfen.
Bei der Angelei konnte ich meine neue Scimitar einweihen. (Johannes hat Paul und mir eine Scimitar bis 50 Gramm klargemacht – eigentlich zum Zanderfischen.) Mitteilung an Johannes: Das ist auch eine Top-Rapfenrute. Die Spitze geht super mit und dann kommt viel Power hintenraus. Ich musste meinen großen Rapfen davon abhalten, unter einen Steg zu flitzen. War kein Problem.
Mein Kumpel Ramon hat eine Zodias mit einer Caenan gefischt. Unsere Köder waren Stickbaits und knapp unter Oberfläche geleierte Shiner in 3 Inch.
Meine beiden Rapfen hatten übrigens 63 und 71cm und die beiden von Ramon waren 55 und 72cm groß. Mit dem Großen hat er seinen PB geknackt.
So. Das war’s dann auch schon von meiner Seite!
Eine schöne Angelwoche wünscht euch Aaron.

G.Loomis Kalles Angelshop Fly Casting Clinic

Am Wochenende fand in Pelzerhaken wieder die beliebte Fly Casting Clinic von Kalles Angelshop und G.Loomis statt.

Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen waren begrüßte der Fly Casting Master Instruktor Juergen Friesenhan die Teilnehmer und führte durch die Veranstaltung.

Im ersten Teil wurde den Teilnehmern die Wurfmechanik vermittelt und es wurde verdeutlicht, was beim Werfen mit der Rute und der Flugschnur passiert. Wenn man verstanden hat, was technisch beim Wurf passiert kann man auch seine Fehler erkennen und  darauf eingehen.

Nach dem theoretischen Teil und der Mittagspause wurde die Gruppe geteilt. Eine Gruppe ist raus gegangen und hat unter Juergens Anleitung praktisch trainiert. Die anderen Teilnehmer haben sich unter Kalles Anleitung um Knoten und Schnurverbindungen gekümmert und praktisch trainiert. Später wurden die Gruppen getauscht.

Am Ende der Veranstaltung haben alle Teilnehmer viele Erkenntnisse und neues Wissen mitgenommen und können in Zukunft Wurffehler besser erkennen und darauf reagieren.

Wer Lust und Interesse hat im nächsten Jahr auch mal dabei zu sein, sollte sich rechtzeitig bewerben.

Shimano wird die Ausschreibung der nächste Fly Casting Clinic am Jahresanfang über die Angelmedien, Shimano http://www.shimanofishnetwork.de/ und über uns www.kalles-angelshop.de und Facebook veröffentlichen.

 

 

 

Brandungsangelseminar 2018 sponsered by SHIMANO und Kalles Angelshop

Wie in den vergangenen Jahren fand auch in diesem Jahr wieder das Brandungsangelseminar in Pelzerhaken statt.

Nachdem die Teilnehmer im Haus des Gastes eingetroffen waren begann die Veranstaltung um 11 Uhr.

Nach einer Begrüßung durch uns und die Vorstellung der Teilnehmer, wurde die Gruppe aufgeteilt.

Für die erste Gruppe ging es an den Strand, bei gefühlten minus 10 Grad und Ostwind in Windstärke 8-10 war das eine sehr frische Angelegenheit. Die Teilnehmer konnten dort verschiedene Brandungsruten und Rollen anschauen und diese Probewerfen, das Shimano Brandungsangelteam stand den Teilnehmern dabei zur Seite und erklärte ebenfalls, wie ein Barandungsangelplatz bestenfalls aufgebaut sein sollte.

Die andere Gruppe blieb im Seminarraum zurück und lernte unter fachkundiger Aufsicht wie man verschieden Brandungsvorfächer bindet, ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die richtig gebundenen Knoten gelegt. Ebenso wurden den Teilnehmern die hochwertigen Produkte von Gemini und Breakaway vorgestellt die zum Vorfach binden verwendet werden.

Nach etwa 2 Stunden trafen wir uns wieder im Seminarraum, um uns einen Vortrag von Frau Sudhaus vom BUND zum Thema der Dorsch in der Ostsee anzuhören.

 

Nach einer kräftigen Suppe und dem ein oder anderen Stück Kuchen wurden die Gruppen getauscht.

Später, nachdem alle Teilnehmer das Gerät auf Herz und Nieren getestet hatten und ihre Vorfächer gebunden hatten gab es noch etwas Zeit zum Fachsimpeln. Gegen 16:00 Uhr endete die Veranstaltung mit einer kleinen Verlosung.

Wir wünschen allen Teilnehmern, dass sie ihre neuen Erkenntnisse und selber gebundenen Vorfächer bald am Strand erfolgreich einsetzen können.

Interessiert 2019 dabei zu sein?

Shimano verbreitet diese Veranstaltung jedes Jahr über die Medien und ruft zur Anmeldung auf. Aus diesen Anmeldungen werden dann 30 Anmeldungen ausgesucht, die bei dem Brandungsangelseminar dabei sein dürfen.

 

Shimano X Store bei der Johann Wessels GmbH

Shimano X-Store bei der Johann Wessels GmbH in Südbrookmerland.

Auf 9 Metern Raumlänge präsentieren wir euch alles rund um Shimano.

Direkt im Eingang unseres Ladengeschäfts haben wir zusammen mit Shimano das neue X-Store Konzept in die Tat umgesetzt.


Auf den ersten 3 Metern präsentieren wir euch die absoluten Topmodelle aus der Shimano Rutenserie.
Dabei achten wir darauf, dass wir komplette Serien z. B. von der Lesath, Speedmaster, usw. haben, um auch wirklich jede Rute anzubieten.
Genau davor bieten wir nochmal rund 200 Modelle der günstigeren Shimano Ruten an.

Danach folgen unsere Shimano Rollen. Hier präsentieren wir euch rund 100 Modelle aus dem hochpreisigen Shimano Sortiment. Weitere rund 150 Modelle aus dem günstigeren Segment, sowie Baitcast und Multirollen haben wir seperat ausgestellt. Gefolgt wird das ganze dann noch von dem Komplett-Sortiment der Shimano Schnüre.

Egal ob geflochtene wie die Kairiki, Power Pro oder monofile Schnüre wie der Technium oder Exage, wir haben sie in allen verfügbaren Diametern direkt vor Ort.

Doch nicht bloß vor Ort möchten wir euch den X-Store präsentieren. Auch online haben wir einen Shimano X-Store eingerichtet, mit vielen Produktinformationen zu den Shimano Rollen, Ruten und Schnüren.

Rapala Shadows gegen Winterfrust

Es ist die schwierigste Zeit des Jahres dort draußen… Nicht aufgrund des Wetters. Dafür gibt’s ja Kleidung.

Vielmehr wird’s kein richtiger Winter in dem man zum Beispiel der Eisangelei frönen könnte, zumal die neue Rapala Eisangelrute bereits in den Startlöchern steht. Stattdessen kommt heute Randeis von 5m und morgen sind es bereits wieder 10°C auf dem Thermometer und eben dieses Hin und Her zieht sich so über die Wochen.

Den meisten Fischen und Anglern schlägt das gehörig auf den Magen. Nur einer scheint relativ resistent dagegen zu sein. Der Hecht.

Wenn man ihm den passenden und interessanten „Happen“ präsentiert kann es schnell krumme Ruten geben.

Aus dem Grund ist meine heutige Köderempfehlung beim Kampf gegen den Winterfrust: der Rapala Shadow Rap Deep 09.

Mit ihm habe ich sehr gute Erfahrungen, oft oder gerade auch an schwierigen Gewässern gemacht. In der angebotenen Farbpalette findet sich mit Sicherheit ein passendes Dekor für jede Situation. Mein persönlicher Favorit ist der Shadow Rap Deep 09 in der Farbe Yellow Perch. Er kommt ruck zuck auf seine Tiefe von zirka 1,5m bis 1,8m. Ob getwicht oder einfach eingekurbelt entfaltet er schnell seine verführerische flankende Bewegung und genau dieser können die Winterhechte nicht widerstehen.

Es sind auch nicht immer die größten Exemplare die sich an solch schwierigen Tagen überlisten lassen. Aber eine gute Frequenz mit halbstarken Hechten ist mir alle male lieber, als vor der Heizung dem Winterfrust zu verfallen.

Probierts aus. Viel Glück!

Euer Eric

Fly Casting Clinic am 18. März 2018

Shimano mit seiner Marke G.LOOMIS und Kalles Angelshop aus Neustadt/Holstein laden nach den sehr erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten fünf Jahren nun zur 6. Fly-Casting-Clinic im Norden Deutschlands mit Master Casting Instructor Jürgen Friesenhahn ein.

Am 18. März 2018 werden die folgenden Themen behandelt:

Wurfmechanik mit der Fliegenrute verstehen und analysieren – “Hilfe zur Selbsthilfe”
Werfen und Kontrollieren von WF-Schnüren und Schussköpfen mit der Einhandrute im Nah-, Mittel- und Distanzbereich.
Praktische Übungen: Knoten und Schlaufen (z. B. Herstellung einer Schlaufe in der Fliegenschnur, Verbindung von Runningline und Schusskopf)
Die Teilnahme ist auf 10 Personen begrenzt und für diese kostenfrei, Verpflegung in der Mittagspause inbegriffen.

Und so sind Sie dabei:

Schicken Sie eine formlose Bewerbung mit ein paar Zusatzinfos zu Ihrer Person und Fischerei an:

Shimano Germany Fishing GmbH,
Dießemer Bruch 114f,
47805 Krefeld

oder per email an info@flycasting-clinic.de. Bitte geben Sie unbedingt Ihre Adresse und Telefonnummer an! Die Teilnehmer werden von Shimano schriftlich benachrichtigt und erhalten alle Veranstaltungsdetails.

Einsendeschluss ist der 12. Februar 2018.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Brandungsseminar 2018

In diesem Jahr findet das Shimano Brandungsseminar bereits zum 13. Mal statt!

Diesmal treffen sich alle Fans von langen Ruten, großen Rollen und bunten Perlen am 17. März 2018.

Austragungsort der beliebten Veranstaltung ist natürlich wieder Neustadt-Pelzerhaken.

Sie haben Lust auf intensive Fachgespräche mit dem Shimano-Meeres-Team und Kai Rohde von Kalles Angelshop? Aktuelles Gerät für die Brandung zu testen? Fängige Vorfächer mit professioneller Hilfe zu knoten? Und Kniffe beim Werfen erlernen? Dann bewerben Sie sich und werden einer von 30 Teilnehmern.

Los geht’s um 11 Uhr mit der Begrüßung. Danach starten zwei Gruppen im Wechsel zum Vorfachbau und Praxis am Strand. Gegen Mittag serviert ein Catering-Service eine kräftige Stärkung. Was Sie mitbringen müssen? Wetterfeste Kleidung, den Rest stellen Shimano und Kalles Angelshop. Um 17 Uhr endet die Veranstaltung.

Zur Mittagszeit wird ein rund 15-20minütiger Vortrag zum Thema „Dorsch in der Ostsee“ stattfinden.

Und so sind Sie dabei:

Schicken Sie eine formlose Bewerbung an:

Shimano Germany Fishing GmbH,
Dießemer Bruch 114f,
47805 Krefeld

oder per E-Mail an: brandungsseminar@shimano-eu.com.

Bitte geben Sie unbedingt Ihre Adresse und Telefonnummer an! Die Teilnehmer werden von Shimano schriftlich benachrichtigt und erhalten alle Veranstaltungsdetails. Einsendeschluss ist der 12. Februar 2018. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Friedfischangeln in Holland mit Angelteam Haake

Im vergangenen Jahr taten sich 5 Angelsportbegeisterte zusammen um in Holland am Friedfischangeln teilzunehmen.

Die Mannschaft:
Willem Ritsema (Teamkapitän)
Hermann Brand
Jürgen Falkenberg
Andreas Hopster
Und Ich Dirk Becker

Die Frage, die wir uns stellten: Unter was für Farben treten wir an?

Unser Teamkapitän nahm hier den Kontakt zum Angelgerätehändler Rudi Haake in Lathen auf und fragte ihn, ob wir unter den Farben des Angelgerätehändlers  starten dürften. Dieser zeigte sich sofort positiv und befand, das sei eine gute Idee. Seit diesem Tag fischen wir unter den Farben.

Hier nun einen Ausblick auf das zurückliegende Jahr. Die Mannschaft und auch einzelne Akteure waren auf über 20 Veranstaltungen und das, so will ich meinen, nicht ohne Erfolg für das erste Jahr.  3 mal konnten wir ganz oben auf dem Treppchen stehen.

1 x Brand Hermann
1 x Hopster Andreas
1 x als Tandem Brand Hermann und Becker Dirk.

2. Platz Ritsema Willem
3. Platz 1 x als Tandem Ritsema Willem und Brand Hermann
4.  Platz 2 x Becker Dirk, 1 x Ritsema Willem, 1 x als Tandem Brand Herman und Becker Dirk.

Sowie viel Plätze im oberen Mittenfeld, Und das für eine junge Mannschaft (nicht von Lebensalter) und dies, so will ich meinen, kann sich durchaus für das Erste Jahr sehen lassen bei einem Teilnehmerfeld von 30 bis 50 Teilnehmer im Sektor.

Nunmehr bleib mir zu sagen, dass Ich mich im Namen der Mannschaft hier bei dem Angelgeschäft Haake für das uns entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung recht herzlich bedanken darf.

Von diesem Punkt aus wünschen wir allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Und die ersten Veranstaltungen für 2018 sind schon gebucht.

Man sieht sich am Wasser

Petri Heil Euer

Haake Angelteam

Testbericht Sustain

Die Hi-Power X Technologie aus dem Hause Shimano hat mich ja schon bei den Zodias Ruten überzeugt. So konnte ich es kaum abwarten die neuen Sustain AX Modelle, die mit eben dieser neuen Blanktechnologie ausgestattet sind, in den Händen zu halten.

Da ich auf den Bodden nicht rumspiele, hatte ich mich für das Spinning-Modell SSUSAX86XXHSS mit 2,59 m und 45-135 g Wurfgewicht entschieden. Diese Eigenschaften haben sich bereits bei der Biomaster Select Shad bewährt.

Bei den ersten Trockenübungen mit den Kollegen vom Team Boddenangeln zeigte sich, dass der Stock definitiv mächtig Dampf hat.

Kompromissloses schlichtes Design in schwarz mit silbernen Verzierungen passen sehr gute zur Sustain Rollenserie. Verbaut wurden hochwertige Komponenten wie der Ci4 Rollenhalter und Fuji Ringe, was die Rute sehr leicht macht.

Für den ersten Einsatz habe ich das gute Stück mit einer 5000er Sustain Rolle ausgestattet.

Vorgestellt hatte ich mir den Bereich der mittelschweren bis schweren Hechtangelei.

Also Shads ab 15cm mit Jiggewichten von 8 bis 30g. Ebenso sollte sie auch mit diversen Hardbaits klar kommen.

So ging es nun zum ersten Spot. Ein Gummifisch mit 20 cm sollte der erste sein, den die Rute vom Boot weg bugsieren sollte. Kein Problem. Ok dachte ich, jetzt einen 40iger Real Eel und auch das war kein Thema für den Stock. Dem Entsprechend erfüllte die Rute alle Erwartungen.

Wobei sich das wahre Gesicht einer Angel ja erst bei der Erkennung und Verwertung des Bisses zeigt.

In diesem Fall gab es „good modjo“ und gleich der erste Fisch mit dem neuen Stock war ein 117 cm Boddenkrokodil. In den nächsten Tagen folgten noch weitere schöne Fische wovon einige die magische Metermarke knacken konnten.

Fazit: Bisserkennung Top, Umsetzung des Anhiebes sehr nett und jederzeit Chef im Drill!

In diesem Sinne Petri Heil!

Christian Sill

www.bodden-angeln.de

 

 

+++ Die Schnur für alle Fälle +++

Da wir uns aktuell in der heißen Phase der Raubfischsaison befinden und die Raubfische aktuell wirklich in Fresslaune sind, ist es umso wichtiger, dass man sich auf sein Angelgerät verlassen kann. Die Schnur ist hierbei einer der wichtigsten Faktoren. Zum einen muss sie die Bisse schnell zurückmelden und zum anderen die Fluchten der großen Räuber aushalten.Ich kann euch mit gutem Gewissen die neue Shimano Kairiki empfehlen, welche ich über längerem Zeitraum intensiv getestet habe. Ob mit Microködern auf Barbe, mit Wobbler auf Nachtzander, mit Spinnerbaits auf Hecht, mit Twitchbaits auf Barsch und klassischen Jigs auf alle Räuber. Bei jeder Aufgabe macht die Schnur eine absolut gute Figur.

Hierbei stand mir die 0,12er in grau zur Verfügung. Ich habe gesucht und gesucht, aber finden konnte ich wirklich kaum was, lediglich die Farbe hat etwas nachgelassen. Dies hält sich aber auch in Grenzen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

–        Super leise

–        Absolut Knotenfest

–        Geringer Farbverlust

–        Super Preis-/Leistungsverhältnis

Wer eine sehr gute und bezahlbare Schnur sucht, wird mit der Shimano Kairiki fündig. Von mir gibt es eine ganz klare Kaufempfehlung.

Liebe Grüße

Michael