Keine Kompromisse

Beim Forellenangeln ist die wichtigste Verbindung zum Fisch das Vorfach.

Wir vom Trout-Team Germany, nutzen als Vorfachschnur die Aspire Fluorocarbon.
Hier kommen die Durchmesser von 0,12 bis 0,25 mm bei uns zum Einsatz.

2
Eine der optimalen Eigenschaften dieser Schnur ist, dass sie viermal schneller sinkt als eine monofile Schnur. Dies ist gerade beim leichten angeln mit Bienenmaden ideal. Sie ist eine sehr weiche Schnur und damit gut für eine natürliche Köderpräsentation geeignet.

1
Beim Hakenbinden merkt man schnell, dass diese Schnur keine Wünsche offen lässt, denn die Art und Weise wie sie sich beim Binden bzw. Knoten verhält ist einzigartig für eine Fluorocarbon Schnur.

3
Da wir sehr viel mit rotierenden Ködern angeln, benötigen wir eine Schnur die sich nicht verzwirbelt bzw. verdrallt.

4
Mit der Aspire Fluorocarbon haben wir die optimale Vorfachschnur gefunden um optimal auf Forellen zu Angeln.
Euer
Toto

Der ideale Begleiter: Ultegra Ködertasche

Beim Forellenangeln nutze ich für mein Zubehör die Ultegra Ködertasche. Sie fasst vier große AIM Boxen und bietet mir eine Menge Platz, um alles zu verstauen. Ein weiteres Plus ist das hochwertige Thermomaterial im großen Hauptfach, ideal für warme Tage, um meine Naturköder wie Bienenmaden und Würmer zu schützen. Die gummierten Außentaschen bieten zusätzlich Platz für z.B. Brillen und Tackle, welches schnell griffbereit sein muss.

toto-ultegra1 toto-ultegra2 toto-ultegra3

Maße: 37 cm x 30 cm x 19 cm

Optik: Sehr schick.

Tragekomfort: Dadruch dass sie nur 19 cm breit ist, trägt sich die Tasche sehr komfortabel – auch wenn man auf dem Weg vom Auto zum Angelplatz viele Ruten und anderes Tackle unter die Arme klemmen muss.

Ich möchte diese Tasche jedenfalls nicht mehr missen.

Euer

Toto