Die ersten Barsche!

Hallo Besucherinnen und Besucher,

zunächst möchte ich Euch allen ein frohes neues Jahr wünschen!

Dieser Beitrag ist die Fortsetzung meines Beitrags “Das-richtige Schnur-Lächeln”. Es geht dabei um die Kariki- Schnur, die erste unter dem Namen Shimano vertriebene geflochtene Schnur.

Dass ich sie vor allem für die Spinnangelei im Ultraleicht- und Leichtsektor absolut klasse finde, wiederhole ich hier gern. Sie ist aber auch perfekt für Anglerinnen und Angler, die gerade erst mit dem Angeln begonnen haben. Zu ihnen gehört auch meine Freundin Steffi: wir haben schon einige gemeinsame Barschfahrten unternommen. Es war einfach nur toll!

Steffi hat mit einer bewährten Kombo geangelt:  mit der Sephia Rute und Rolle und 0,10mm Kariki- Schnur. Dieses Gerät eignet sich hevorragend zum leichten Küstenangeln, zum Forellenangeln und eben auch zum Barsche dropshotten.

Gerade für eine Beginnerin ist es sehr vorteilhaft, wenn die Schnur perfekt mitarbeitet und damit schnell ein erfolgreiches Lernen des Auswerfens unterstützt. Ich erinnere mich ein keinen einzigen Tüddel. Steffi hat jedenfalls sehr bald Barsche gefangen und wir hatten zusammen sehr viel Angelspaß auf der herbstlichen Havel.

Und da war es wieder: das “Kariki- Lächeln”…in diesem Fall ein besonders schönes…

Ein schönes Wochenende wünscht Euch

Jochen Dieckmann

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Hallo Jochen,
    ich wünsche Dir ein tolles Angeljahr 2018 mit vielen schönen Fischen und vielen schönen gemeinsamen Angelausflügen mit Deiner sympathischen Freundin. Ich freue mich für Dich und wünsche Dir viel Glück mit Deiner neuen Liebe, man kann sehen wie gut sie Dir tut und Dich glücklich macht.
    LG vom Schatzmeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + vierzehn =