Nachruf auf eine Lieblingskombo

Sie war perfekt zum Wobbeln, als Texas-Rig-Rute und jiggen konnte man auch mit ihr. Zusammen mit der Chronarch MGL bildete sie eine perfekte Einheit. Ich habe sie zum Schluss mit 25er Fluorocarbon gefischt. Ihren letzten großen Auftritt hatte sie im Hagane-Video #confidence. Sie gab mir immer das Vertrauen, perfekt ausgerüstet an den Start zu gehen.

Und nun ist sie weg. Abgesoffen. Versenkt im Ebro. Ich spreche von der Poison Adrena 166 ML. Meiner besten Hardbait-Rute. Der Verlust ist umso bitterer, als dass sie nicht mehr hergestellt wird. Sie wird mir hier in Spanien fehlen und später auch. Natürlich kann ich sie hervorragend ersetzen.Wir haben noch zwei andere Premium ML-Ruten im Programm. Aber sie ist nunmal eingefischt gewesen, hat viele Fische gefagen, mich auf vielen Angeltrips begleitet und mir stets wertvolle Dienste erwiesen.

Erst kurz vor ihrem Aussscheiden habe ich gedacht: ‘Mann ey.Macht diese Kombo Spaß. Perfekt abgestimmt. Super eingestellt. Easy. Und zusammen mit dem FC lässt es sich ja so geil dropshotten.’

Da war die Freude noch groß über Rute, Rolle, Schnur, Köder und den Barsch. Es sollten noch einige kleine Barsche und ein paar kleine Zander folgen. Dann hat es “PLATSCH” gemacht.

Dann habe ich sie im Rutenhalter oben auf dem Verdeck unseres Bootes bzw. des Bootes von Markus Stegherr abgestellt. Es ist windstill.Wir fahren weit, geben Gas. Keine Welle. Nichts, was den Unfall begünstigen könnte. Und trotzdem ist es passiert. Es hat die Kombo aus dem Halter vibriert. Mit einem Knall landete sie im Heck und ist dann ins Wasser gefallen. Mitten rein. Über 14 Metern. Als wir umgedreht waren, hat sie nochmal kurz gewunken und ist dann abgetaucht.

Ich war der ganzen Tag mies drauf, habe schlecht gefangen, obwohl es ganz passabel gebissen hat und ich habe mir gedacht, dass ihr wenigstens noch ein paar Zeilen widmen muss. Also: Mach’s gut da unten. Ich werd’ dich nicht vergessen.

Und euch allen wünsche ich, dass ihr öglichst keine Lieblingskombos verliert. Passt auf, wo ihr sie hinstellt während schneller Fahrten.

Johannes

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Hi Johannes!

    Das ist echt bitter – vorallem, wenn man vor Ort keinen adäquaten Ersatz zur Verfügung hat.

    Und ich habe gerade auch festgestellt, dass es in Deutschland scheinbar gar keine ML-Casting aus der Expride-Serie gibt…

    Dabei bin ich von der 166ML Expride schwer begeistert und teste diese gerade gegen die 166ML aus der Zodias-Serie.

    Von daher: Mach’ mal ein bisschen Druck auf deinen Chef, dass dieser die ML-Variante rüber holt (du brauchst ja schließlich ordentliches Werkzeug 😁) – am besten das zweiteilige Modell. 😉

    Beste Grüße und noch viel Spaß in Spanien,

    Boris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 13 =