WPC Streetfishing Event – was nehme ich mit? Part 2

Im zweiten Teil geht es nochmal um das Thema Taschen und Tackle Transportmöglichkeiten. Genauer gesagt ums Rapala Sling Bag Pro. Normalerweise versuche ich, mich bei meinen Angeltrips auf das Wesentliche in Sachen Köder und Zubehör zu beschränken. Man will ja schließlich nicht zum Packesel am Wasser mutieren. Bei der WPC am 27.06. sieht das ein wenig anders aus. Da möchte ich dann schon alle in Frage kommenden Köder am Mann habe und es darf halt auch nichts fehlen, um Rigs oder Vorfächer zu binden.

Das im letzten Artikel beschriebene Rapala Hip Pack ist schon ideal für uns Streetfisher. In Kombination mit dem Rapala Sling Bag Pro dürfte man dann optimal in Sachen „Köder und Tackle am Mann“ ausgestattet sein.

DSC01909

Das Rapala Sling Bag Pro ist ein Erfolgsmodell. Die Pro Version ist jetzt bereits die zweite überarbeitete Version.

DSC01896

Das Hauptfach ist durch ein Band in der Größe variabel. Zwei große 3600er Plano Boxen finden darin Platz.

DSC01857

Nach vorne geklappt, hat man damit eine sichere Basis, um zum Beispiel Köder zu montieren oder einfach was abzulegen.

DSC01834

Auch hier haben die Leute von Rapala ein besonderes Highlight mit eingebracht. Die am Schulterband befindliche Tasche ist nicht nur wasserdicht, sie ist Touch Screen kompatibel. Heißt: auch mit nassen Händen kann man an das Handy greifen, ohne es lästiger Weise auspacken zu müssen.

DSC01751

Das verwendete 600D Nylon macht einen haltbaren Eindruck. Auch beim Sling Bag Pro wurde auf der Rückseite Mesh Stoff verarbeitet um ein Verrutschen zu verhindern.

DSC01963

Beim vorderen Verschluss und auch den Reißverschlüssen hat man weiter gedacht. Sie lassen sich problemlos mit einer Hand bedienen und sind gummiert, um das Abrutschen mit nassen Händen zu verhindern.

DSC00843 DSC01757

Ich finde: Ein rundum gelungenes Streetfisher-Utensil und bin mir sicher, dass ich jetzt alles Nötige bequem mit an das Wasser bekomme.

DSC01919 DSC01933 DSC00828 DSC01800

Euer Eric